Auch dieses Jahr war retest auf dem German Testing Day vertreten: Mit einem Stand und einem Vortrag.

Der German Testing Day ist eine firmenunabhängige Konferenz über Software-Qualitätssicherung und deren Bedeutung für die gesamte IT-Industrie. Der Schwerpunkt der Konferenz liegt im Austausch von Erfahrungen. Der German Testing Day richtet sich dabei an alle Personen, die in die Qualitätssicherung von Business-IT-Systemen sowie eingebetteten Systemen involviert sind und bietet damit eine exzellente Plattform für nahezu jeden im IT-Bereich.

retest war dieses Jahr mit einem Stand vertreten und einem Vortrag: Testautomatisierung ohne Assertions. Allmählich setzt sich in der Testing-Welt eine Erkenntnis durch: Testautomatisierung ohne Assertions funktioniert besser! Ob ApprovalTests, Jest (Facebook) oder Depicted (Google) – die Anzahl der Tools, die nach dem Ansatz des Golden Master Testing / Characterization Testing / Approval Testing funktionieren, wird immer größer. Dieser Ansatz verspricht robustere Tests bei weniger Erstellungs- und Pflegeaufwand. Was das genau bedeutet, welche verschiedenen Tools zur Auswahl stehen (meist Open Source) und wo die Stärken und Schwächen dieses Ansatzes grundsätzlich liegen, wird in diesem Vortrag genau erläutert. Verpassen Sie nicht den nächsten Trend in der Testautomatisierung…

Unser Stand auf dem GTD.
Unser Stand auf dem German Testing Day.

Tagged in : Vortrag, Konferenz, Aussteller,

Dr. Jeremias Rößler
Dr. Jeremias Rößler

hat am Lehrstuhl für Softwaretechnik an der Universität des Saarlandes promoviert und besitzt über zehn Jahre Berufserfahrung in der Entwicklung von Individualsoftware.
Folgen Sie ihm auf Twitter: